Mittwoch, 30. Juli 2014

Diese Mittel kennt die Homöopathie gegen kreisrunden Haarausfall

Auch bei einem kreisrunden Haarausfall kann man sich mit der Homöopathie versuchen. Diese stellt folgende Mittel zur Behandlung zur Verfügung:

  • Arsenicum album
  • Phosphorus
  • Lycopodium
  • Acidum fluoricum
  • Hepar sulfuris

Arsenicum album gegen kreisrunden Haarausfall einsetzen


Arsenicum album, auch als weißes Arsenik bekannt, ist bis zur Potenzierung D3 verschreibungspflichtig. Es wird immer dann eingesetzt, wenn der Patient sehr schwach und ängstlich ist, gleichzeitig aber eher ruhelos daher kommt. Bereits nach geringen Anstrengungen zeigen sich erste Erschöpfungssysmptome. Außerdem sind die Patienten oft abgemagert und haben viel Durst.

Juckt dann noch die Kopfhaut und kommt es in der Nacht sogar zu einem Brennen auf der Kopfhaut, kann Arsenicum album ebenfalls verabreicht werden. Bei Schuppenbildung und einer sehr empfindlichen Kopfhaut, die selbst das tägliche Kämmen und Bürsten nicht gut verträgt, wird es zusätzlich verordnet. Kommt es in der Nacht zu Verschlimmerungen dieser Beschwerden, kann dies ein weiterer Indikator für die Gabe von weißem Arsenik sein. Das homöopathische Mittel wird in der Regel in Tablettenform verabreicht, wobei die typische Dosierung D6 ist.

Kreisrunden Haarausfall mit Lycopodium behandeln


Lycopodium oder Bärlapp ist ein weiteres homöopathisches Mittel, das gegen den kreisrunden Haarausfall eingesetzt werden kann. Typische Indikatoren für den Bärlapp sind chronische Erkrankungen, die zunehmend fortschreiten und den Patienten schnell altern lassen. Sichtbarer Haarausfall sowie ein vorzeitiges Ergrauen der Haare, ausgeprägte Stirnfalten und ein eher missmutiges Verhalten induzieren die Gabe ebenso. Außerdem kann Lycopodium beim Haarausfall nach einer Entbindung verordnet werden. Die Tabletten werden meist in der Potenzierung D6 verabreicht.

Phosphorus gegen kreisrunden Haarausfall einnehmen


Phosphorus oder gelber Phosphor ist bis zur Potenz D3 verschreibungspflichtig. Für die Behandlung des kreisrunden Haarausfalls werden vorwiegend Tropfen verwendet, und zwar in der Potenzierung D12. Interessant ist das homöopathische Mittel, wenn man sich gerade von einer Krankheit erholt, aber noch sehr müde und erschöpft ist.

Weiterhin kommt es zum Einsatz, wenn der Haarausfall büschelweise erfolgt und fleckhaft auftritt. Patienten, die über sehr feines Haar verfügen und vorzeitig altern, können zudem auf gelben Phosphor setzen. Gleiches gilt für ängstliche Patienten, die sehr schreckhaft sind oder gar unter Depressionen leiden. Generell gilt Phosphorus in der Lehre der Homöopathie übrigens als Kummermittel.

Wie Acidum fluoricum gegen kreisrunden Haarausfall hilft


Auch das Acidum fluoricum wird gegen den kreisrunden Haarausfall verschrieben und ist bis zur Potenzierung D3 verschreibungspflichtig. Eingesetzt werden vor allem die Tropfen, und zwar in der Potenzierung D6. Sie kommen bei vorzeitig gealterten Patienten zum Einsatz.

In den Sommermonaten verstärkt sich der Haarausfall bei ihnen und die kahlen Stellen der Kopfhaut sind meist sehr dünn und trocken. Experten sprechen hier auch von der so genannten Greisenhaut. Generell vertragen die Patienten höhere Temperaturen nur schlecht. Sind diese Indikatoren vorhanden, wird gerne die wässrige Flusssäure verabreicht.

Hepar sulfuris gegen kreisrunden Haarausfall einsetzen


Bleibt noch das homöopathische Mittel Hepar sulfuris, zu Deutsch Kalkschwefelleber. Es wird gerne Patienten verordnet, die zu Eiterungen neigen und sehr kälteempfindlich sind. Bereits ein kleiner Luftzug wird als sehr unangenehm empfunden. Die Kälteempfindlichkeit ist dabei im Kopfbereich besonders stark ausgeprägt.

Hepar sulfuris jetzt günstig kaufen

Überdies ist die Kopfhaut generell empfindlich, auch bei Berührungen. Ein starker Juckreiz und brennende Kopfhaut können ebenso für die Gabe von Hepar sulfuris sprechen. Besteht generell eine hohe Schmerzempfindlichkeit, bildet sich vermehrt übel riechender Schweiß aus oder sind die Patienten leicht reizbar, sind dies weitere Indikatoren für die Kalkschwefelleber. Das Mittel wird vorwiegend in Tablettenform verabreicht, und zwar in der Potenzierung D6.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Informationen dieser Art sollen nicht die Anweisungen eines Arztes oder eines anderen Angehörigen der Heilberufe ersetzen.

Die auf den Webseiten enthaltenen Informationen dürfen nicht zur Diagnose oder Therapie eines gesundheitlichen oder medizinischen Problems oder einer Krankheit verwendet werden. In solchen Fällen müssen Sie stets einen Arzt konsultieren bzw. medizinischen Rat einholen.

Da die Informationen im Laufe der Zeit veraltet sein können, ist es unbedingt erforderlich, dass stets der Rat eines Arztes eingeholt wird, um zu einer angemessenen klinischen Beurteilung Ihres spezifischen Zustandes bzw. des spezifischen Zustandes des einzelnen Patienten zu gelangen.